• Portrait mit Logo

Biografie

Werner Auer wurde am 11.12.1965 in der niederösterreichischen Kleinstadt Hollabrunn geboren, wo er auch heute wieder nach einem langjährigen „Wiengastspiel“ gemeinsam mit seiner Frau Sabine und seinem Sohn David lebt.

Im Alter von 13 Jahren begann er das Gitarrespiel – ebenso wie später den Gesang – autodidaktisch zu erlernen. Bevor er sich zur Gänze der Musik verschrieb, absolvierte er eine technische Ausbildung (Vermessungstechniker und HTL-Ausbildung zum Hochbauingenieur).

Bereits in den Achtzigerjahren produzierte er seine ersten Tonträger und trat live als Frontman und Gitarrist mit lokal sehr erfolgreichen Bands sowie seiner eigenen Formation „Auers Erben“ auf. Durch seine rege Bühnentätigkeit knüpfte er immer mehr Kontakte zu anderen Musikern und Bands und erweiterte dadurch auch sein musikalisches Spektrum.

1998 entdeckte Werner Auer durch ein Engagement für eine semiprofessionelle Produktion des Musicals LES MISÉRABLES seine Liebe zum Musical. Mit dem Komponisten und Musiker Chris Heller schrieb er in diesem Jahr auch sein erstes Musical OLYMPIA. Ebenfalls mit Chris Heller gründete er das Kabarettduo „Zwio Infernal“.

1999 übernahm Werner Auer die Intendanz der bis dahin als „Karl May Spiele“ bekannten Felsenbühne Staatz im nördlichen Niederösterreich und änderte die künstlerische Ausrichtung der Bühne vom Westerngenre hin zum Musical. Der langsame Umstieg zum Musiktheater erfolgte durch anfangs selbst komponierte Märchenmusicals wie ROBIN HOOD und KÖNIG OHNE KRONE, die er gemeinsam mit Chris Heller und Gregor Sommer schrieb.

Seit 2004 werden auf der Felsenbühne Staatz alljährlich bekannte und erfolgreiche Musicals in aufwendigen Open Air Inszenierungen produziert. Die Felsenbühne hat sich unter der Intendanz von Werner Auer in den letzten Jahren mit einem Fassungsvermögen von 1.200 Besuchern pro Vorstellung und ca. 16.000 Besuchern pro Saison zu einer der größten und erfolgreichsten Sommerbühnen des Landes entwickelt.

Seit 2004 ist Auer auch als Regisseur und Bühnendesigner tätig und zeichnet u.a. für alle Produktionen der Felsenbühne Staatz als solcher verantwortlich.

Neben seiner Arbeit im Musicalbereich ist Werner Auer auch sehr erfolgreich und intensiv als Gesangssolist sowohl bei seinen eigenen Programmen (MUSICALS & MOVIES, MUSICALMANIA, WELCOME TO LAS VEGAS,…) als auch bei einigen der bekanntesten und besten österreichischen Big Bands tätig („Orchester Axel Rot“, „Tom Henkes Dance Band“, „Broadway Big Band“, Big Band der Polizeimusik Wien und Niederösterreich, Gardemusik Wien…). Seine Auftritte führten ihn unter anderem nach Moskau, New York, Indianapolis, London, Berlin, Leipzig und an einige der schönsten Veranstaltungsorte wie die Wiener Staatsoper, den Wiener Musikvereinssaal, Konzerthaus Wien, Gewandhaus Leipzig, Manege und Gostiny Dvor in Moskau…

Auch als Kabarettist (u.a. mit Joesi Prokopetz) und Moderator stand Werner Auer immer wieder auf der Bühne.

Neben der Bühnentätigkeit ist er auch als Konzeptionist und Organisator von Events und Shows tätig.

Seit 2010 ist Werner Auer Vorsitzender des THEATERFEST Niederösterreich, einem Zusammenschluss der 23 erfolgreichsten und renommiertesten Sommertheaterbühnen Niederösterreichs.

Seit 2013 ist Werner Auer Intendant und Regisseur des KINDER.MUSICAL.SOMMER Niederösterreich in Schiltern bei Langenlois.

Seit 2013 leitet er im Rahmen der Niederösterreichischen Kreativakademie die Musicalakademie für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren.

 

>> Zu den Alben

>> Die Biografie zum Download